Mieterstrom: Grüne Energie und Kostenersparnis für Mehrfamilienhäuser.

Mehrfamilienhäuser bieten aufgrund ihrer großflächigen Dächer ein beträchtliches Potenzial für Photovoltaik-Anlagen. Vermieter können beispielsweise den selbst erzeugten Strom direkt an seine Mieter weitergeben. Durch diese lokale Stromversorgung amortisieren sich die Anlagen des Betreibers schneller, während gleichzeitig die Stromkosten für die Mieter sinken.

Welche Mieterstrom-Modelle gibt es?

Stromlieferung
in die Wohnungen

 

Allgemeinstrom-
versorgung

 


Einzelanlagen

 


Volleinspeisung

     

Die Anlage liefert Strom für alle interessierten Wohneinheiten.

 

Die Anlage versorgt gemeinschaftliche Verbraucher wie Treppenhaus, Tiefgarage und Wärmepumpe.

 

Individuelle Wohneinheiten verfügen über eigene Anlagen.

 

Der erzeugte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist.

Mieterstrom-Modelle ermöglichen es dem Anlagenbetreiber – neben den Einsparungen von Netzentgelten, Umlagen und Abgaben – eine zweifache Förderung gemäß den gesetzlichen Vorgaben des EEG zu erhalten: einen Mieterstromzuschlag für die Mengen an Mieterstrom und die Einspeisevergütung für die Überschusseinspeisung ins Netz.

Weitere Informationen auf:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/ErneuerbareEnergien/Solaranlagen/Solar_Mehrparteien/start.html

Welche Mieterstrom-Modelle gibt es?

Stromlieferung in die Wohnungen

Die Anlage liefert Strom für alle interessierten Wohneinheiten.

Allgemeinstrom-versorgung

Die Anlage versorgt gemeinschaftliche Verbraucher wie Treppenhaus, Tiefgarage und Wärmepumpe.

Einzelanlagen

Individuelle Wohneinheiten verfügen über eigene Anlagen.

Volleinspeisung

Der erzeugte Strom wird ins öffentliche Netz eingespeist.

Mieterstrom-Modelle ermöglichen es dem Anlagenbetreiber – neben den Einsparungen von Netzentgelten, Umlagen und Abgaben – eine zweifache Förderung gemäß den gesetzlichen Vorgaben des EEG zu erhalten: einen Mieterstromzuschlag für die Mengen an Mieterstrom und die Einspeisevergütung für die Überschusseinspeisung ins Netz.

Weitere Informationen auf:

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "ALLE ERLAUBEN“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung unter "EINSTELLUNGEN". Wenn Sie "NUR NOTWENIGE" wählen werden vielleicht einige Funktionen nicht zur Verfügung stehen, die Sie aber auch nachträglich noch aktivieren können.

Einstellungen